Rassisten in die Betriebsräte?

Compact-Kongress, AfD und  „Ein Prozent“ möchten eigene Kandidaten bei den Betriebsratswahlen einschleusen

Die Vorbereitungen der Betriebsratswahlen  sind in vollem Gange: Wahlvorstände sind bestellt und Kandidatenlisten werden gerade zusammengestellt, um den ArbeitnehmerInnen im Betrieb eine bestmögliche Vertretung zu sichern. Von März bis Mai 2018 wird dann gewählt werden.

Mit zweistelligen AfD-Wahlergebnissen im Rücken versuchen nun einschlägige extrem rechte Gruppierungen, hier Fuß zu fassen. Mehr lesen